Telefonschulung oder Außendienstseminar in Singen

 

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten rund um das Thema Schlagfertigkeit, Rhetorik und Kommunikation. Informationen führen zu besseren Entscheidungen. Hier finden Sie Wissenswertes zu unserem Angebot. Klicken Sie sich einfach durch oder suchen Sie gezielt nach Informationen dazu. Als Trainingsunternehmen (Beschwerdemanagement, Warteschleife, Verkaufsabschluss, Service, Verkaufsgespräche, Telefonschulung) werden wir gerne für Sie tätig. In Singen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Singen.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Ein Small-Talk ist ein „kleines Gespräch”. Aber ist es dadurch auch ein „kurzes Gespräch”? Wie lange sollte ein Small-Talk dauern? Achten Sie darauf, dass Sie ein Gespräch mindestens fünf Minuten lang führen. Bei einer kürzeren Dauer fühlen sich die Beteiligten oft unbefriedigt, da nicht genügend Informationen ausgetauscht werden konnten. Nach fünf Minuten sollten Sie Ihren Gesprächspartner soweit kennen, dass Sie entscheiden können, ob sich eine Fortsetzung der Unterhaltung lohnt. Denken Sie daran: Die meisten Veranstaltungen, auf denen Small-Talk gefordert ist, dienen dazu, Kontakte mit mehreren Menschen aufzunehmen. Widmen Sie einer Person nicht Ihre gesamte Zeit, sondern pflegen Sie eine größere Zahl von Kontakten. Daher gilt die Regel: Beenden Sie eine Unterhaltung nach etwa zehn Minuten. Zumindest vorerst. So können Sie weitere, interessante Gesprächspartner kennenlernen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt das Gespräch mit einer bestimmten Person wieder aufnehmen möchten, dann kennen Sie sich bereits und die erste Hürde fällt weg.
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Eine kurze Geschichte aus dem Berufsalltag veranschaulicht Ihre Botschaft. Da ist manchmal auch Phantasie gefragt. Doch was sollten Sie bei persönlichen Geschichten und Anekdoten beachten?Eine Anekdote muss nicht unbedingt wahr sein, aber wenigstens gut erfunden. Überlegen Sie sich eine Geschichte, die einen wichtigen Sachverhalt illustriert. Die Geschichte sollte zum Publikum passen und natürlich Hand in Hand mit Ihren Zielen gehen. Passen Sie Anekdoten dem Publikum an. Stricken Sie die Handlung so, dass nicht Sie selbst im Mittelpunkt sind, sondern eine Person, die Ihnen begegnet ist. So können sich die Zuhörer leichter in die Situation hineinversetzen. Achten Sie auch darauf, dass Sie im Anschluss direkt die Verbindung zum Thema der Präsentation herstellen. Sie sind schließlich nicht als Kabarettist geladen.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Scheibchen für Scheibchen: So bleiben Sie motiviert und werden nicht durch eine große Aufgabe erschlagen. Boxer denken nicht an das ganze Match, sondern an den nächsten Schlag. Fußballspieler denken an die Torchance, die sich im Moment bietet und nicht an den Auf- oder Abstieg des Vereins. Überlegen Sie, wie Sie eine größere Aufgabe in kleine Häppchen aufteilen können. // Telemarketing : Denken Sie nicht an die 130 anstehenden Verkaufsgespräche, sondern teilen Sie Ihr Arbeitspensum in Häppchen mit jeweils 20 Anrufen auf. // Größeres Projekt: Denken Sie nicht an die gesamte Projektdauer, sondern setzen Sie sich Meilensteine. Übrigens: Erreichte Meilensteine sollten Sie feiern! // Büro aufräumen: Nicht das ganze Zimmer, sondern Fach für Fach.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Telefonschulung, sondern Small-Talk, Gesprächstraining, Präsentation, argumentieren, reden, Gesprächstechniken oder Kontern sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Singen oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Singen

Unser Ziel ist Umsetzbarkeit in der Praxis. Der Trainingserfolg steht im Vordergrund. Folienschlachten oder Powerpoint-Orgeleien werden Sie bei uns nicht erleben. Dafür aber umsetzbares Training, Workshops, Vorträge und Seminare, die Ihnen bei Ihrer Arbeit helfen werden. Egal ob firmeninterne Trainings oder offene Seminare - informieren Sie sich unverbindlich – zu unserem Gesamtangebot!

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

Zeitmanagement

To-do-Listen: To-do-Listen sind wie Einkaufslisten. Doch im Geschäftsleben gelten andere Anforderungen. Welche Kriterien sollten Sie beachten, wenn Sie dieses Instrumentarium des Zeitmanagements nutzen? - Taucht ein Punkt im Kopf auf, der nicht vergessen werden soll, schreiben Sie ihn sofort auf die To-do-Liste - dann ist er aus dem Kopf. (Schriftlichkeit entlastet!) - Vergeben Sie unbedingt Prioritäten. (ABC-Prinzip) - Aktualisieren Sie Ihre To-do-Liste täglich! - Hinterfragen Sie: Warum steht dieser Punkt auf der To-do-Liste? Es ist wichtiger, die richtigen Dinge zu machen, als Dinge richtig zu machen. - Fragen Sie sich: Was passiert, wenn ich diesen Punkt nicht erledige? Wichtig: To-do-Listen müssen in die Tagesplanung integriert werden, sonst haben Sie eine schöne Planung und schaffen Ihre Aufgaben trotzdem nicht.

 

 

 

... genauso wie im Beruf. Je mehr sie sich einschleifen, umso schwieriger wird es, sie aufzugeben. Diesen Wandel des Charakters von Gewohnheiten – von den einfachen Vorstellungen darüber, wie man Dinge eben tut – hin zu festen Entscheidungs- oder Handlungsmustern, die kaum mehr zu durchbrechen sind, und die Gefahr, die damit verbunden ist, beschreibt eine fernöstliche Weisheit in nur einem kurzen Satz: Gewohnheiten sind zuerst Spinnenweben, dann Drähte. Wir alle wissen genau, was Spinnweben sind und wie Draht beschaffen ist. Und der Vergleich zwischen beiden verdeutlicht sehr anschaulich, wie es mit der Zeit immer schwerer wird, Gewohnheiten abzulegen. Können wir Spinnweben noch mit einer leichten Bewegung wegwischen oder zerreißen, sind Drähte beinahe unzerstörbar, wenn man kei ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Singen. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Singen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kurs, Preisverhandlung, Gesprächsziele, Kundenkommunikation, Verhandlung, Verkaufsweiterbildung, Hardselling
  • Führung: Stressbewältigung, Teamleitung, Selbstorganisation, Selbstverantwortung, Einstellungsgespräche, Selbstorganisation

  • Rhetorik: Auftreten, Präsentationstraining, Rhetorikkurs, Dialektik, argumentieren, reden
  • Messeauftritte: Messepersonal, Messestand, Messetraining, Aussteller, Verkaufstraining, Leadgenerierung
  • Telefon: Bildung, Begrüßung, Service Center, Termin, Telefonkompetenz, CRM
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Telefonschulung, Seminar, Verkaufsseminare, Einzelcoaching, Telefonschulung, Grundlagentraining. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...