Verkaufstrainer oder Verkauf in Tuttlingen

 

Sie suchen Informationen, um sich für einen Anbieter zu entscheiden. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Thema Seminare, Training und Weiterbildung, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen werden. Nutzen Sie doch die Möglichkeit sich ausführlich und bequem über unser Angebot zu informieren. Als Trainingsunternehmen (Verkaufsabschluss, kundentypen, Serviceleistung, Kommunikationstraining, Training, Verkaufstrainer) werden wir gerne für Sie tätig. In Tuttlingen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Tuttlingen.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Durch aktives Zuhören zeigen Sie Ihr Interesse, Ihre Aufmerksamkeit. Aktiv zuhören heißt: Keine Bewertungen, keine Lösungsvorschläge, keine Unterbrechungen. Signalisieren Sie sowohl verbal als auch nonverbal, dass die Worte des anderen bei Ihnen auf fruchtbaren Boden fallen. Verbale Signale für aktives Zuhören: - Nachfragen: „Was haben Sie dann gemacht?” - Weiterführen: „Wie haben Sie das Problem schließlich gelöst?” - Verständnisfragen: „Und wer hat dann angerufen?” - Zusammenfassen: Mit eigenen Worten das Gesagte wiederholen. - Gefühlsregungen hervorrufen: „Das hat Sie aber sicherlich gefreut!” Nonverbale Signale für aktives Zuhören: - Augenkontakt - Nicken - Sich nach vorne neigen - Zustimmende Mimik
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Setzen Sie vor allem bei einer Fülle an Material zu Ihrem Thema Prioritäten. Ermitteln Sie die Kernaussage für den präsentierten Sachverhalt und die dazugehörigen Rand- und Hintergrundinformationen. Strukturieren Sie Ihre Aussagen nach Wichtigkeit: - Kerninformationen (Muss-Inhalte): Das Wesentliche, worauf es ankommt, am besten in einem Satz. - Randinformationen (Soll-Inhalte): Dienen zur Verdeutlichung des Gesagten, z.B. Vergleiche, Anekdoten, persönliche Erlebnisse, Beispiele. - Hintergrundinformationen (Kann-Inhalte): Auflockernde Elemente, Anregungen, Informationen zur Vorgeschichte oder Details. Sind nicht unbedingt notwendig, können ggf. weggelassen werden. In der Stoffsammlung werden sie als letztes gesammelt.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Eigene Stärken und Schwächen zu benennen und einzuschätzen, hilft bei der Formulierung und Priorisierung Ihrer Ziele. Mit der Zeit werden Sie lernen, sich immer realistischer einzuschätzen. Anhand einiger Fragen (und den dazugehörigen ehrlichen Antworten) sollten Sie in der Lage sein, sich selbst realistisch einzuschätzen. Eine realistische Selbsteinschätzung ist wichtig, um zu erkennen, welchen Aufgaben man gewachsen ist. Denn nur, wenn Sie nicht überfordert sind, können Sie motiviert bleiben. Überlegen Sie sich Fragen und beantworten Sie diese ehrlich. Dadurch erhalten Sie gute Anhaltspunkte für Ihren weiteren Weg. Beispiele könnten sein: // Wie gehe ich mit meiner Gesundheit um? // Habe ich bis heute alles erreicht, was ich mir vorgenommen habe? // Komme ich meinen persönlichen und beruflichen Zielen immer näher? // Kann ich abends gut abschalten? // Schiebe ich Aufgaben vor mir her? // Wie gehe ich mit Kritik und Konflikten um?
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufstrainer, sondern Kommunikation, Fragetechnik, Gesprächsführung, erfolgreich präsentieren, Kommunikationsseminar, Dialektik oder sich durchsetzen sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Tuttlingen oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Tuttlingen

Durch unsere qualifizierte Ausbildung und konkrete Praxiserfahrung können wir Ihnen ein erfolgreiches Training zusichern. Unser Ziel sind begeisterte Teilnehmer und eine erfolgreiche Maßnahme, deren Nachhaltigkeit sie überzeugen wird und Sie vielleicht sogar zu einem unserer Stammkunden werden lässt. Egal ob per E-Mail, Fax oder Telefon - nutzen Sie die Möglichkeit ausführlichere Informationen anzufordern und mit uns Kontakt aufzunehmen!

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

Zeitmanagement

Versprechen: „Das Projekt ist bis Ende der Woche fertig.”, „Ich komme pünktlich nach Hause.”, „Wir sehen uns am Montag beim Stammtisch.” Nichts davon halten Sie ein. Ihre Glaubwürdigkeit sinkt. Brechen Sie nie ein Versprechen, verhandeln Sie notfalls. Nichts ist im Geschäfts- und im Privatleben schlimmer, als wenn Ihre Mitmenschen Sie nicht mehr ernst nehmen. Wenn Sie gesagt haben, das Projekt sei bis Ende der Woche fertig, und Sie erkennen am Mittwoch, dass Sie es nicht schaffen, versuchen Sie, einen Aufschub zu erhandeln. Ist dies nicht möglich, machen Sie das Projekt bis Ende der Woche fertig, komme, was wolle. Klären Sie am Anfang der Woche, an welchen Tagen Sie länger arbeiten und an welchen Abenden Sie zum Essen mit Ihrer Familie nach Hause kommen. Halten Sie diese Termine ein. Vernachlässigen Sie Ihre Freunde nicht. Wenn Sie nicht zu einem Treffen kommen können, geben Sie rechtzeitig Bescheid. Versprechen Sie aber, das nächste Mal auf jeden Fall Zeit zu haben, und halten Sie dieses Versprechen.

 

 

 

... hrer Aussage, sondern auch Ihre Glaubwürdigkeit. Das gilt insbesondere für das Erzählen von Anekdoten oder Geschichten, da diese meist weit mehr Raum beanspruchen als ein kurzes Zitat. Dementsprechend sollten Sie noch kritischer prüfen, ob die Stelle wirklich passend ist, ob die Aussage Ihre eigenen Ideen wirklich bereichert und ob der Text selbst eine angemessene Länge hat. Betrachten wir doch die ewig gleichen Dauerbrenner des allgemeinen Zitatenschatzes einmal etwas genauer. Ob Zeitungsmeldungen, Geburtstagsansprachen oder Grußkarten: Diese abgegriffenen Formulierungen werden im Alltag viel zu häufig verwendet – und natürlich auch immer wieder in Ratgebern zur Schlagfertigkeit. Tausendmal gehört, tausendmal gelesen ... Wie reagieren Sie, wenn jemand sich bemüßigt fühlt, i ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Tuttlingen. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Tuttlingen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufskompetenz, Verkaufsideen, Gesprächsführungstraining, Verkaufsrhetorik, Inhousetraining, Coaching, Kundenanalyse
  • Führung: Rollenfindung, Kommunikationsmanagement, Gruppenführung, Zeitmanagement, Einstellungsgespräche, Stressbewältigung

  • Rhetorik: Kontern, Präsentationsseminar, reden, Rhetoriktraining, Rhetoriktraining, Gesprächstraining
  • Messeauftritte: Leadgewinnung, Messeschulung, Messeseminare, Verkaufstraining, Messecheckliste, Messeschulungen
  • Telefon: Lehrgang, CRM, Kaltakquise, Gesprächstechniken, Telefoncoaching, Schulung
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufstrainer, Key Account Management, Beratung, Abschlusstaktiken, Verkaufstrainer, Verkaufsabschluss. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...