Verkaufstraining oder Vorwandbehandlung in Siegen

 

Guten Tag und herzlich willkommen auf den Seiten zum Thema Rhetorik, Schlagfertigkeit, Kommunikation und Rhetorik. Nutzen Sie die Seiten, um sich einen schnellen Überblick über Trainingsangebote zu verschaffen oder ausführlich zu informieren. Hier finden Sie einige Informationen zum Angebot. Als Trainingsunternehmen (Kundenmanagement, zurückrufen, Einzelhandelsworkshop, Mitarbeiterführung, Gesprächsstrategie, Verkaufstraining) werden wir gerne für Sie tätig. In Siegen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Siegen.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Mögliche Aufhänger: 1. Aktuelle Situation (Wir) 2. Die andere Person (Du/Sie) 3. Dritte Personen (Er/Sie) 4. Gegenstände (Es) 5. Eigensituation (Ich) Die vier Schritte der Begrüßung: 1. Begrüßung 2. Aufmerksamkeitssignal 3. Namen und evtl. Informationen zu sich nennen 4. Gesprächsimpuls, Brückenschlag zum Small-TalkWelche Begebenheit haben Sie kürzlich erlebt? Notieren Sie drei Ihrer Stärken! - Visitenkarten mitnehmen! - Gemeinsamkeiten hervorheben! - Fragen stellen!
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Weniger ist manchmal mehr. Das gilt besonders für die Textmenge, die Sie auf einer Folie unterbringen sollten. Ob Overhead-Folie oder animierte Beamer-Präsentation: Beachten Sie die folgenden Regeln! Hinweise für den Folien-Text: - Je mehr Text das Publikum lesen muss, desto weniger hört es zu. - Beschränken Sie sich auf Kernaussagen. - Notieren Sie besser Stichworte statt ganzer Sätze. - Geben Sie jeder Folie eine kurze, prägnante Überschrift (die Kernaussage). - Es gilt: Nur eine Botschaft und ein Thema pro Folie. - Auf einer Folie sollten nicht mehr als sieben Textzeilen stehen. - Verwenden Sie keine Fußnoten – Zusatzinformationen gehören ins Skript. - Gliedern Sie eine Auflistung in höchstens fünf Punkte.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Das Lebensmotto beschreibt die große Vorstellung davon, wie Sie Ihr Leben gestalten wollen. Es wird auch als Lebensvision, Mission Statement oder Leitbild bezeichnet. Ein Lebensmotto dient Ihnen als Leitfaden und bringt Ihre Einstellung auf den Punkt. Berühmte Persönlichkeiten, Unternehmen, Institutionen, Städte, selbst Veranstaltungen haben ein Motto oder einen Wahlspruch, warum nicht auch Sie? Formulieren Sie in einem kurzen Satz die Aussage, die Ihre Vision vom Leben am besten beschreibt. Denken Sie daran: es geht darum, ein Lebensmotto zu finden, das zu Ihnen passt. Und keine falsche Bescheidenheit. Zensieren Sie sich nicht selbst! Einige Beispiele: // Ich will persönlich wachsen und möchte andere Menschen beim Wachsen unterstützen. // Der Sinn meines Lebens ist Freude in die Welt zu bringen, für mich und andere. // Ärgere dich nicht, das Leben ist kurz. // Es gibt kein Problem, das nicht lösbar ist.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufstraining, sondern Redekurs, Kommunizieren, interne Kommunikation, Kommunikationsseminare, Argumentationstechniken, Präsentationsseminar oder interne Kommunikation sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Siegen oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Siegen

Als Rhetorik- und Kommunikationstrainer gestalten wir Vorträge, Seminare und Workshops zu Themen Ihrer Wahl. Egal ob offene Seminare oder firmeninterne Workshops oder Seminare - eines ist klar: bei uns erhalten Sie keine Fortbildung "von der Stange", sondern Fortbildung nach Maß! Fordern Sie uns - rufen sie uns an und informieren Sie sich. Selbstverständlich gratis und unverbindlich! Wir freuen uns auf Sie!

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

Zeitmanagement

Die ABC-Analyse: Prioritäten setzen: Die To-do-Liste ist voll. Sie drohen, in der Masse der anstehenden Aufgaben und Termine zu versinken. Wie analysieren und ordnen Sie die Prioritäten Ihrer Aufgaben? Damit Sie wichtige Aufgaben sorgfältig erledigen können und dafür auch genügend Zeit eingeplant haben, können Sie Prioritäten mithilfe der ABC-Analyse einfach und schnell zuordnen. Aufgaben mit einer hohen Wichtigkeit bekommen ein A, die von mittlerer Priorität ein B, die weniger wichtigen werden unter C einsortiert. Ziel ist es, ein ausgewogenes Verhältnis von Aufgaben mit unterschiedlicher Priorität in Ihrer Tagesplanung zu schaffen. So sollten maximal 15% Ihrer Tätigkeiten A-Aufgaben sein und ca. 50% C-Aufgaben. Tipp: Wenn Sie sich einer Priorität nicht sicher sind, fragen Sie, was passiert, wenn Sie die Aufgabe nicht erledigen.

 

 

 

... ss beginnen! Meist wird die Keule im Privaten geschwungen ... Verbale Angriffe auf persönliche Eigenschaften sind immer noch die typischen Gelegenheiten, bei denen schlagfertiges Reagieren angesagt ist. Gerade bei Attacken auf die eigene Persönlichkeit und Schlägen, die unter die Gürtellinie zielen, brauchen Sie effektive Abwehrstrategien, mit denen Sie sich aber nicht auf dasselbe niedrige Niveau begeben. Unser kleines kreatives Spiel mit Zitaten ist hierfür bestens geeignet. Zitate helfen Ihnen, das Ganze sportlich anzugehen und der Auseinandersetzung die Schärfe zu nehmen, damit niemand ernsthaft verletzt wird. Denn bei aller Konfrontation sollten Sie nicht vergessen, Ihr Gegenüber stets als Person zu respektieren und wertzuschätzen. Zu diesem Thema möchte ich Ihnen gleic ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Siegen. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Siegen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kundenkommunikation, Einzelhandelsseminar, Verkaufskurs, Inhouseseminar, Absatzwirtschaft, Gesprächsführungstraining, B2C Verkauf
  • Führung: Teammanagement, Selbstwahrnehmung, Motivation, Delegation, Einstellungsgespräche, Mitarbeitergespräche

  • Rhetorik: Lautstärke, Hinterfragen, Präsentationskurs, Präsentationsseminar, Dialektik, Redeseminar
  • Messeauftritte: Leadgewinnung, Massetraining, positive Ansprache, Verkaufstraining, Neukundengewinnung, Messeerfolg
  • Telefon: Gesprächsverhalten, Testanrufe, Callcenter, Warteschleife, Telefonschulungen, Telefonakquise
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufstraining, Basisverkaufstraining, Leistungssteigerung, Kundenservice, Verkaufstraining, Wertesystem. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...